black and red abstract

Mandiant Threat Intelligence

Registrieren Sie sich gleich für Mandiant Threat Intelligence.

 

Der neue Standard für Bedrohungsdaten

Mandiant Threat Intelligence ist eine umfassende und leistungsstarke SaaS-Plattform, die Unternehmen jeder Größenordnung aktuelle, relevante Bedrohungsdaten bereitstellt. So können Sie sich auf die wichtigsten Bedrohungen konzentrieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Einzigartige Erfahrung aus Incident-Response-Einsätzen

Seit über 15 Jahren unterstützen Mandiant-Experten Unternehmen bei der Reaktion auf Sicherheitsvorfälle und beim Schließen von Sicherheitslücken zur Reduzierung des Gesamtrisikos. Mit Mandiant Threat Intelligence erhalten Sie Zugriff auf detaillierte Informationen zu Verhaltensmustern von Angreifern aus aller Welt, die die Mandiant-Experten jedes Jahr in Tausenden von Arbeitsstunden bei der Bekämpfung von Sicherheitsvorfällen und Incident-Response-Einsätzen zusammentragen.

IDC logo

Chris Kissel

Research Director, Worldwide Security & Trust Products bei IDC
Mandiant Threat Intelligence kombiniert Produkte, in die das Know-how der Mandiant-Experten eingeflossen ist, mit den Services von Mandiant. So erhalten die Kunden einen anbieterunabhängigen Überblick über die Effektivität der Ergebnisse. Damit hebt sich Mandiant deutlich von anderen Anbietern ab.

Die vier Datenquellen

Mandiant Threat Intelligence-Kunden sind deutlich besser über Angreifer informiert als andere Unternehmen.

Daten aus Sicherheitsvorfällen

Wir sind seit mehr als 15 Jahren für unsere herausragenden Incident-Response-Experten bekannt, die jedes Jahr an mehr als 800 Incident-Response-Einsätzen beteiligt sind. Mandiant hat einen einzigartigen Überblick über die aktuellen Cyberangriffe, die Taktiken der Angreifer in den Netzwerken und die Missstände bei den Sicherheitslösungen der Kunden.

Daten aus Sensoren

Wir erfassen Daten aus rund vier Millionen virtuellen Gast-Images, die in 102 Ländern weltweit implementiert sind. Pro Stunde werden Millionen ausführbarer Dateien in Sandboxen geprüft und 50.000 bis 70.000 böswillige Aktivitäten aufgedeckt. 

Operational Intelligence

Unser Managed Defense-Team ist auf vier Cyber Threat Operations Center in verschiedenen Ländern verteilt und stellt Services zur Bedrohungserkennung und -abwehr für mehr als 300 Kunden bereit. Dabei analysiert es über 99 Millionen Ereignisse und mehr als 21 Millionen Warnmeldungen. Durch die kontinuierliche Überwachung erhalten wir einen umfassenden Überblick und können neue globale Bedrohungskampagnen identifizieren, die auf bestimmte Kunden oder Branchen ausgerichtet sind.

Daten zu Hackern

Mandiant Threat Intelligence beschäftigt mehr als 300 Security Analysten und Datenwissenschaftler in 23 Ländern, die jeden Tag bis zu eine Million Malware-Samples aus über 70 unterschiedlichen Quellen zusammentragen. Unsere Security Analysten hören mit, wo Cyberkriminelle Angriffe planen, vorbereiten und durchführen. Daher können wir unsere Kunden frühzeitig über die Motive der Hacker und neue Cybersicherheitstrends informieren.

 

Headshot of Sandra Joyce

Sandra Joyce

EVP UND HEAD OF GLOBAL INTELLIGENCE, MANDIANT
Mandiant Threat Intelligence ist seit Jahren mit seinen Berichten Branchenführer, da diese umfassende Details zur Bedrohungsumgebung enthalten, mit denen Kunden Bedrohungen priorisieren und das Risikomanagement verbessern können. Jetzt stellen wir allen Unternehmen neue Bedrohungsdaten unmittelbar nach der Identifizierung zur Verfügung – unabhängig von der Technologie, die sie verwenden.

Schnelle Identifizierung kritischer Bedrohungen

Registrieren Sie sich gleich für Mandiant Threat Intelligence, und profitieren Sie von folgenden Vorzügen:

icon

Informationen zu aktuellen Angreifern, Malware und Schwachstellen

icon

Proaktive Suche nach Angreifern, die Ihr Unternehmen oder Ihre Branche im Visier haben

icon

Schnellere Reaktion durch die Priorisierung der relevanten Bedrohungen

icon

Zugriff auf Bedrohungsdaten über die Plattform, das Browser-Plug-in oder APIs

Verlauf der FIN11-Ermittlungen

Mandiant Threat Intelligence hat kürzlich zum ersten Mal seit 2017 wieder ein Bedrohungscluster als neue finanziell motivierte oder FIN-Hackergruppe identifiziert. Wir haben die verschiedenen Taktiken, Techniken und Prozesse von FIN11 in einem Bericht zusammengefasst. Diesen erhalten Sie bei der Anmeldung zu Mandiant Threat Intelligence kostenlos.